Beiträge als freiwilliges Mitglied der BKK SBH
ab dem 1. Januar 2021 auf einen Blick

versicherungsfreiheit

Höchstbeitrag für Selbständige

Hauptberuflich selbständig Erwerbstätige haben die Möglichkeit, sich bei der BKK SBH freiwillig zu versichern. Als Grundlage für die Beitragsberechnung dient die Beitragsbemessungsgrenze von 4.837,50 € für das Jahr 2021. Daraus ergibt sich folgender Höchstbeitrag:

Beiträge zur
mit Anspruch auf KG (ab dem 43. Tag)
ohne Anspruch auf Krankengeld

Krankenversicherung

753,69 €

724,66 €

Pflegeversicherung

147,54 €

147,54 €

Pflegeversicherung
(inkl. Beitragszuschlag für Kinderlose ab dem 23. Lebensjahr)

159,64 €

159,64 €

Mindestbeitrag für Selbständige

Wenn Sie niedrigere Einnahmen nachweisen, werden die Beiträge nach Ihrer tatsächlichen Leistungsfähigkeit bemessen, mindestens jedoch aus 1.096,67 €. Daraus errechnet sich ein Mindestbeitrag von:

Beiträge zur
mit Anspruch auf KG (ab dem 43. Tag)
ohne Anspruch auf Krankengeld

Krankenversicherung

170,86 €

164,28 €

Pflegeversicherung

33,45 €

33,45 €

Pflegeversicherung
(inkl. Beitragszuschlag für Kinderlose ab dem 23. Lebensjahr)

36,19 €

36,19 €

Sonstige freiwillig Versicherte

Bei sonstigen Personen wird eine Mindestgrenze von 1.096,67 € zugrunde gelegt. Daraus folgt ein Mindestbeitrag von monatlich:

Beiträge zur
ohne Anspruch auf Krankengeld

Krankenversicherung

164,28 €

Pflegeversicherung

33,45 €

Pflegeversicherung
(inkl. Beitragszuschlag für Kinderlose ab dem 23. Lebensjahr)

36,19 €