Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz II am 7. Oktober 2016

Im kommenden Jahr tritt das Pflegestärkungsgesetz II mit einer ganzen Reihe von Änderungen in Kraft. Dies löst sicherlich einen großen Informationsbedarf aus.

  • Was ändert sich ab wann?
  • Warum ist der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff erforderlich?
  • Der individuellen Pflegebedürftigkeit besser gerecht werden. Module der Begutachtung, die der MDK erfasst.
  • Was wird aus den bisherigen Pflegestufen?
  • Wie erfolgt der Übergang vom alten auf das neue System?
  • Müssen sich Pflegebedürftige neu begutachten lassen und einen neuen Antrag bei der Pflegekasse stellen?
  • Wie hoch sind die Leistungen in einzelnen Pflegegraden ab dem 1. Januar 2017?
  • Was ändert sich beim Zugang zur medizinischen Rehabilitation?
  • Renten- und Arbeitslosenversicherung für Pflegepersonen und pflegende Angehörige und sicherlich viele Fragen mehr.

Die Nachbarschaftshilfe Wurmlingen – Bürger für Bürger – e. V. freut sich, dass es gelungen ist, Herrn Dr. Halder –Facharzt für innere Medizin, Kardiologie – Sozialmedizin und Teamleiter Pflege,  für einen Vortrag zu diesen Themen zu gewinnen. Dies mit Unterstützung der BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Nach dem Vortrag steht Herr Dr. Halder auch für Fragen gerne zur Verfügung. Bereits an dieser Stelle ein Dankeschön an die BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg für diese Unterstützung.

Die Nachbarschaftshilfe Wurmlingen lädt herzlich zu diesem Vortrag bei der

Firma Tontarra Medizintechnik GmbH, Daimlerstraße 15, 78573 Wurmlingen
am 7. Oktober 2016, um 18.30 Uhr

ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.