Expertenchat am 10.08.2020 zum Thema: Positive Psychologie – Was ist Glück und wie kann ich es fördern?

Was macht ein erfüll­tes Leben aus? Wie können wir gute Bezie­hun­gen führen? Wie kann ich mich aktiv um mein persönliches Glück und Wohlergehen kümmern? Das alles sind Fragen, mit denen sich die Posi­tive Psy­cho­lo­gie beschäf­tigt. Sie möchte dazu beitragen, dass Menschen ihre Ressourcen und Stärken erkennen und sie für ein selbstverantwortliches Leben nutzen. Damit richtet sich die Positive Psychologie ausdrücklich nicht nur an Menschen mit psychischen Problemen, sondern an alle Menschen. Unser Experte beantwortet am 10. August Ihre Fragen zu psychischem Wohlbefinden und persönlicher Entwicklung.

Unsere Expertin:

Dipl.-Psych. Anja Benesch ist Psychologische Psychotherapeutin und Resilienztherapeutin mit Zusatzqualifikation Stressbewältigung laut § 20 SGB V (Primärprävention) sowie Lehrerin für Achtsames Selbstmitgefühl. Seit 2007 arbeitet sie in privater Niederlassung in Berlin und begleitet Menschen einzeln und in Gruppen auf ihrem Weg der Heilung und Veränderung.

Interview:

Ist Positive Psychologie das Gleiche wie positives Denken?

Ist jeder selbst für sein Glück verantwortlich?

Macht Geld glücklich? (Wenn nicht, was dann?)

Gibt es sowas wie allgemeingültige Kriterien für ein glückliches Leben?

Unter welchen Bedingungen blühen Menschen auf?

Entsteht Glück im Außen oder kommt es von innen? Und: Ist Glück lernbar?

Wie können Menschen herausfinden, was sie brauchen und für sie richtig ist?