BKK SBH bleibt weiterhin eine der günstigsten Krankenkassen – der Zusatzbeitrag bleibt stabil bei 0,98 %.

Der Verwaltungsrat der BKK SBH hat in seiner Sitzung am 20. Dezember 2022 beschlossen den Zusatzbeitrag ab 01.01.2023 bei günstigen 0,98 Prozent zu belassen. Damit erhebt die BKK SBH einen Zusatzbeitrag der unter dem Bundesdurchschnitt liegt und ist damit eine der günstigsten Kassen. Aktuell beträgt der durchschnittliche Zusatzbeitrag der gesetzlichen Krankenversicherung 1,6 Prozent.

 

Das Haushaltsvolumen der BKK SBH liegt 2023 bei 93 Mio. Euro. Davon wird der Großteil für die medizinische Versorgung aufgewendet. Zu den größten Ausgabenpositionen der BKK SBH zählen die Krankenhausbehandlung mit 21,5 Mio. Euro, die ärztliche Behandlung mit 17 Mio. Euro sowie die Versorgung mit Arzneimittel in Höhe von 16,2 Mio. Euro. Die BKK SBH investiert über 2,6 Mio. Euro in die Gesundheitsvorsorge und Prävention sowie umfassende Zusatzleistungen für Ihre Versicherten. Für die Verwaltung plant die BKK SBH lediglich 140 Euro je Versicherten aufzuwenden, deutlich weniger als die gesetzliche Krankenversicherung in Summe, die im Jahr 2022 im Schnitt voraussichtlich über 177 Euro je Versicherten ausgeben wird.


Die BKK SBH versichert zwischenzeitlich über 29.000 Versicherte in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg und Baden-Württemberg. 2022 konnte die Kasse einen Zuwachs von mehr als 2.000 neuen Kunden verzeichnen. Den ausschlaggebenden Grund für das kontinuierliche Wachstum sieht Vorstand Uwe Amann in der persönlichen Kundenbetreuung sowie den überdurchschnittlichen Leistungen.

 

Die BKK SBH unterhält neben der Hauptverwaltung und dem neuen Gesundheitscenter in Trossingen, Kundencenter in Schwenningen, St. Georgen, Schonach und Tuttlingen. Darüber hinaus bietet die BKK SBH digitale Services per Smartphone-App an, die schon fast 40 Prozent aller Kunden nutzen. Die Kunden können bequem per Smartphone viele verschiedene Krankenkassenangelegenheiten abwickeln. Darüber hinaus erhalten sie auch wichtige Information der BKK SBH zum Leistungsangebot. Zum 01. Januar 2023 wird die Leistungsfähigkeit der Service-App nochmal deutlich ausgeweitet.

 

BKK SBH bleibt weiterhin eine der günstigsten Krankenkassen der Region – der Zusatzbeitrag bleibt stabil bei 0,98 Prozent.

Der Verwaltungsrat der BKK SBH hat in seiner Sitzung am 21. Dezember 2021 beschlossen den Zusatzbeitrag ab 01.01.2022 bei günstigen 0,98 Prozent zu belassen. Damit erhebt die BKK SBH einen Zusatzbeitrag der unter dem Bundesdurchschnitt liegt und ist damit eine der günstigsten Kassen in der Region. Aktuell beträgt der durchschnittliche Zusatzbeitrag der gesetzlichen Krankenversicherung 1,3 Prozent. Weiterlesen „BKK SBH bleibt weiterhin eine der günstigsten Krankenkassen der Region – der Zusatzbeitrag bleibt stabil bei 0,98 Prozent.“

Gute Nachrichten für alle Versicherten der BKK SBH – Beitrag bleibt stabil – nur 0,7 % Zusatzbeitrag – Weiterempfehlung lohnt sich!

Der Verwaltungsrat der BKK SBH hat in seiner Sitzung am 12. Dezember 2017 beschlossen, den Zusatzbeitrag der BKK SBH bei sehr günstigen 0,7 % zu belassen. Damit erhebt die BKK SBH weiterhin einen sehr günstigen Zusatzbeitrag, der deutlich unter dem Durchschnitt liegt. Verglichen mit den höchsten Zusatzbeiträgen in der gesetzlichen Krankenversicherung, die derzeit bei 1,7 % liegen, können Versicherte je nach Einkommen einen Beitrag von bis zu 531,00 Euro jährlich sparen.

Der durchschnittliche Zusatzbeitrag der gesetzlichen Krankenversicherung soll 2018 von 1,1 % auf 1,0 % sinken. Hierbei handelt es sich um eine rechnerischen Wert, den Wissenschaftler und das Gesundheitsministerium für die gesamte gesetzliche Krankenversicherung auf Basis von zukünftigen Einnahmen- und Ausgabenschätzungen ermitteln. Durch die immer besser werdende medizinische Versorgung und der damit einhergehenden Kostensteigerung ist damit zu rechnen, dass der durchschnittliche Zusatzbeitrag bald wieder steigen dürfte. Um ständige Beitragsanpassungen zu vermeiden (Jo-Jo-Effekt), verfolgen wir das Ziel, unseren Zusatzbeitrag langfristig stabil zu halten und behalten 2018 unseren Zusatzbeitrag bei.

Wir sind weiterhin sehr solide finanziert und gehen sehr sorgsam mit unseren Verwaltungsmitteln um. Daher ist es uns möglich, neben günstigen Zusatzbeiträgen umfassende Zusatzleistungen anzubieten. Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere Versicherten  immer auf ihren persönlichen Ansprechpartner zugehen können, der in allen Fragen zur Gesundheitsversorgung schnell und kompetent berät. Ein Service, den andere Kassen nicht mehr anbieten. Lange Wartezeiten in Hotlines oder vielfaches Weiterverbinden an den für die Fachfrage zuständigen Ansprechpartner ist Versicherten der BKK SBH fremd.

Kennen Sie Menschen, die auch gerne von den Mehrleistungen, dem besonderen Service und unserem günstigen Zusatzbeitrag profitieren würden? Empfehlen Sie uns weiter! Jeder Weiterempfehlung belohnen wir mit 20 Euro Prämie. Weiter Informationen zur Weiterempfehlung finden Sie hier: https://bkk-sbh.de/mitglieder-werben-mitglieder/

Was ändert sich zum Jahreswechsel 2017/2018

Wie in jedem Jahr werden in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel die sogenannten Rechengrößen angepasst. Diese sind unter anderem für die gesetzliche Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung von Bedeutung. Für die Fortschreibung der Rechengrößen der Sozialversicherung wird auf die durch das Statistische Bundesamt ermittelten Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer zurückgegriffen. Weiterlesen „Was ändert sich zum Jahreswechsel 2017/2018“