BKK SBH erweitert Therapieangebot für Kinder mit Artikulationsstörungen

Artikulationsstörungen bei Kindern sind keine Seltenheit. Wird die Sprechstörung beim Kind frühzeitig erkannt und sprachtherapeutisch betreut, lässt sich diese aber gut behandeln. Damit die Therapie erfolgreich und nicht zum Stressfaktor wird, ist es wichtig, dass die Kinder ergänzend ein regelmäßiges Eigentraining leisten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass herkömmliche Übungsaufgaben und -blätter wenig motivierend unterstützen. Die BKK SBH hat mit Neolexon eine therapeutisch ausgereifte App in ihr Zusatzprogramm aufgenommen, die spielerisch und motivierend das tägliche Übungsprogramm für die Kinder erleichtert und die Therapietreue unterstützt.

Neolexon wurde von Sprachtherapeuten und Wissenschaftlern der neolexon UG, einer Ausgründung der Ludwig-Maximilians-Universität, ent-wickelt und ist für Versicherte der BKK SBH kostenfrei. Vorstand Uwe Amann der BKK SBH: „Mit dem Angebot der neolexon-App wollen wir Eltern und Kinder dabei unterstützen, therapeutisch am Ball zu bleiben. Die App ist spielerisch aufgebaut und kann elternunabhängig eingesetzt werden. All das hilft dabei, die Behandlung schneller zum Erfolg zu führen.“

Die App ist sprachtherapeutisch ausgefeilt: Fünf abwechslungsreiche Spielmodule helfen dem Sprachtherapeuten oder Logopäden, die Aussprachestörungen des Kindes zielgenau zu therapieren. So werden über die App die jeweiligen Übungsaufgaben individuell und abhängig vom Therapieerfolg angepasst und der Übungserfolg kann nachvollzogen werden.

Eltern, die die neolexon-App in der Sprachtherapie ihres Kindes nutzen möchten, erhalten von der BKK SBH einen Gutscheincode, mit dem die App kostenfrei heruntergeladen werden kann. Außerdem gibt es weitere Informationen zur ergänzenden, App basierten Therapie.

Weitere Informationen auf: www.bkk-sbh.de/extraleistungen und www.bkkstarkekids.de