Alle Basisleistungen auf einen Blick

Ambulantes Operieren

Viele Eingriffe und Operationen lassen sich mittlerweile durch moderne und schonende Anästhesie-, Operations- und Behandlungstechniken problemlos in spezialisierten Arztpraxen oder auch Krankenhäusern ambulant durchführen.

Weiter lesen

Arznei- und Verbandmittel

Die BKK SBH übernimmt die vollen Kosten der verordnungspflichtigen Arznei- und Verbandmittel, abzüglich des gesetzlichen Eigenanteils. Grundlage hierfür ist der tatsächliche Abgabepreis eines Medikaments, sofern dieser innerhalb der gesetzlichen Festbetragshöhe liegt.

Weiter lesen

Arzt- und Facharztbehandlung

Mit Ihrer Gesundheitskarte können Sie unter den zugelassenen Haus- und Fachärzten sowie Zahnärzten frei wählen, einschließlich der psychotherapeutischen Behandlung. Zusätzlich übernehmen wir die Kosten der Belastungserprobung und Arbeitstherapie

Weiter lesen

Auslandsversicherung

Ihre Gesundheitskarte ist nur in Deutschland gültig. Für Ihren Auslandsaufenthalt in den EU-Ländern, in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz können Sie jedoch die Europäische Gesundheitskarte nutzen, die sich auf deren Rückseite befindet.

Weiter lesen

Brillen und Kontaktlinsen

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren übernimmt die BKK SBH die Kosten für Brillengläser (in Ausnahmefällen auch Kontaktlinsen) in Höhe der Festbeträge, wenn diese medizinisch notwendig sind.

Weiter lesen

Programme für chronisch Kranke – DMP

Mit BKK MedPlus kann sich jeder chronisch kranke Mensch darauf verlassen, dass er immer ganz individuell und angepasst an den aktuellen Gesundheitszustand die optimale Therapie erhält – zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort.

Weiter lesen

Empfängnisverhütung

Es gibt eine Vielzahl an Methoden zur Empfängnisverhütung und Familienplanung. Auch hier unterstützen wir Frauen wie Männer und bieten Ihnen folgende Leistungen...

Weiter lesen

Entbindung

Jede werdende Mutter möchte selbst entscheiden, wie und wo sie ihr Kind zur Welt bringt. Die BKK SBH unterstützt jede Ihrer Entscheidungen: Ob Klinikgeburt, Geburtshaus oder Hausgeburt – wir sind für Sie da.

Weiter lesen

Fahrkosten

Ihre BKK SBH zahlt Fahr- und Transportkosten bei stationären Leistungen, z. B. Krankenhausbehandlung, und bei Rettungsfahrten zum Krankenhaus. Der Eigenanteil beträgt 10 %, mindestens jedoch 5 € und höchstens 10 € pro Fahrt.

Weiter lesen

Früherkennung

Von Betroffenen selbst wird Krebs häufig erst im fortgeschrittenen Stadium bemerkt, wenn bereits Organe geschädigt und Metastasen (Tochtertumoren) gebildet wurden. Daher kommt es auf ärztliche Früherkennung an. Denn bei rechtzeitiger Diagnose bestehen sehr gute Heilungschancen. Machen Sie mit!

Weiter lesen

Gesundheitschecks

Alle zwei Jahre übernimmt Ihre BKK SBH für Männer und Frauen ab 35 Jahren die Kosten für eine besondere ärztliche Früherkennungsuntersuchung, den Gesundheits-Check-up oder Check-up 35. Dazu gehören

Weiter lesen

Häusliche Krankenpflege

Die BKK SBH übernimmt für Sie die Kosten der häuslichen Krankenpflege durch geeignete Pflegekräfte (z.B. Pflegedienst). Die Leistung der häuslichen Krankenpflege dient dazu, eine sonst notwendige Krankenhausbehandlung zu vermeiden oder zu verkürzen.

Weiter lesen

Haushaltshilfe

Sie sind als haushaltsführende Person erkrankt, werden im Krankenhaus behandelt und nehmen an einer stationären Reha-Maßnahme teil? Sofern kein anderer den Haushalt weiterführen und darin ein Kind unter 12 Jahren oder ein behindertes Kind lebt, das auf Hilfe angewiesen ist, übernehmen wir die Kosten für eine Haushaltshilfe.

Weiter lesen

Heil- und Hilfsmittel

Die BKK SBH übernimmt die Kosten für Heil- und Hilfsmittel nach Vertragssätzen bzw. Festbeträgen. Zu den Heilmitteln gehören z. B. Massagen, Bäder, Krankengymnastik und Sprachtherapie. Die Zuzahlung des Patienten beträgt 10 % des Mittels zuzüglich 10 € je Verordnung.

Weiter lesen

Hospiz

Für Versicherte, die palliativmedizinisch betreut werden müssen, beteiligen wir uns an den Kosten der stationären oder teilstationären Hospizbetreuung, wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie nicht erbracht werden kann.

Weiter lesen

Kieferorthopädische Behandlung

Kiefer- oder Zahnfehlstellungen können bei Kindern das Kauen, Beißen, Sprechen oder sogar Atmen stark erschweren. Wir wollen, dass solche Probleme rechtzeitig erkannt und behoben werden.

Weiter lesen

Krankengeld und Kinderkrankengeld

Bei Arbeitsunfähigkeit übernimmt Ihre BKK SBH den Verdienstausfall, wenn die Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber ausläuft: Sie zahlt das gesetzlich höchstmögliche Krankengeld, 70 Prozent Ihres letzten beitragspflichtigen Arbeitsentgelts, maximal aber 90 Prozent Ihres Nettoarbeitsentgelts und bis zu 96,25 € (2015) kalendertäglich.

Weiter lesen

Krankenhausbehandlung

Die BKK SBH sichert Ihnen moderne, wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethoden. Hierzu gehören auch kostenintensive Eingriffe wie Herzoperationen oder Organverpflanzungen. Wir übernehmen die Kosten für ärztliche Behandlung, Operation, Krankenpflege, Medikamente, Unterkunft und Verpflegung.

Weiter lesen

Kindervorsorgeuntersuchungen

Früh erkannt, lassen sich Abweichungen in der körperlichen und seelischen Entwicklung meist schnell und erfolgreich behandeln. Daher sollten Eltern mit Ihren Kindern die sogenannten U-Untersuchungen wahrnehmen – eine unersetzliche, einfache und kostenlose Möglichkeit...

Weiter lesen

Stationäre und ambulante Kuren

Neben der Rentenversicherung übernimmt auch die BKK SBH ambulante und stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen zur Verhütung von Krankheiten oder zur Wiederherstellung der Gesundheit für Kinder und Erwachsene.

Weiter lesen

Massagen und Krankengymnastik

Die BKK SBH übernimmt die Kosten für Heilmittel nach Vertragssätzen bzw. Festbeträgen. Zu den Heilmitteln gehören z. B. Massagen, Bäder, Krankengymnastik und Sprachtherapie. Die Zuzahlung des Patienten beträgt 10 % des Mittels zuzüglich 10 € je Verordnung.

Weiter lesen

Mutterschaftsgeld und Schwangerschaft

Neben der Mutterschaftsvorsorge werden Schwangerschaftsgymnastik, Hebammenhilfe, ärztliche Betreuung, Arznei- und Heilmittel sowie die Kosten der Entbindung in der Klinik voll bezahlt. Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, erhalten innerhalb der Schutzfrist kalendertäglich bis zu 13 € Mutterschaftsgeld.

Weiter lesen

Mutterschaftsvorsorge

Während der Schwangerschaft werden regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt. Der Frauenarzt informiert dabei die werdende Mutter über die zu erwartenden Veränderungen und die Möglichkeiten der vorgeburtlichen Diagnostik. Außerdem gibt er ihr Verhaltenshinweise.

Weiter lesen

Soziotherapie

Für Versicherte, die wegen einer schweren psychischen Erkrankung nicht in der Lage sind, Leistungen selbständig zu beanspruchen, haben Anspruch auf Soziotherapie, wenn dadurch Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird oder wenn diese geboten aber nicht ausführbar ist.

Weiter lesen

Zahnarztbehandlung, Zahnvorsorge und Zahnersatz

Bei der zahnärztlichen Behandlung haben Sie mit unserer elektronischen Gesundheitskarte die freie Wahl unter den Vertragszahnärzten. Ihre BKK SBH beteiligt sich an den Kosten für Zahnersatz mit einem Festzuschuss, der sich nach dem individuellen zahnärztlichen Befund richtet.

Weiter lesen

Zuzahlungsbefreiung

Zuzahlungen müssen von allen Patienten über 18 Jahren für alle medizinischen Leistungen erhoben werden. Für bestimmte Leistungen schreibt der Gesetzgeber Zuzahlungen vor. Diese Zuzahlungen sind für die Versicherten aller gesetzlichen Krankenkassen einheitlich geregelt.

Weiter lesen