eGK der ersten Generation (G1) nicht mehr gültig

Ab dem 1. Oktober 2017 können elektronische Gesundheitskarten (eGK) der ersten Generation nicht mehr in den Praxisverwaltungssystemen der Ärzte, Zahnärzte und Krankenhäuser eingelesen werden. Die Gesellschafterversammlung der gematik hat diese für ungültig erklärt. Weiterhin gültig bleiben die eGK der Kartengeneration 1plus und 2, wobei die Generation 1plus sich optisch nicht von der Generation 1 unterscheidet. Auf beiden Karten ist ein G1 aufgedruckt.

Nach unseren Informationen informieren einige Ärzte ihre Patienten darüber, dass Karten mit dem Aufdruck G1 ab 1. Oktober 2017 nicht mehr eingelesen würden und in der Folge der Patient seine ärztliche Versorgung privat zu finanzieren hätte.

Nach Auffassung der GKV ist dieses Vorgehen unzulässig. Insbesondere ist eine Unterscheidung der Kartengenerationen durch die reine Inaugenscheinnahme nicht erkennbar, sondern nur durch Einlesen der Karte möglich.

Die BKK SBH hat im Übrigen alle ihre Versicherten mit einer neueren Karte (G1plus bzw. G2) versorgt. Sie besitzen damit alle eine gültige Gesundheitskarte.

Expertenchat am 19. September: Blutdruck senken mit natürlichen Mitteln

Sie möchten etwas gegen Ihren hohen Blutdruck tun und/oder in Zukunft weniger Medikamente nehmen? Dann sind Sie bei unserem Expertenchat „Blutdruck senken mit natürlichen Mitteln“ am 11. September um 20.30 Uhr genau richtig! Denn auch, wenn man nicht in jedem Fall auf Tabletten verzichten kann: In vielen Fällen lassen sich die Werte auf natürliche Weise normalisieren. In unserem Expertenchat am 11. September 2017 um 20.30 Uhr können Sie Ihre persönlichen Fragen dazu stellen.

Experte: Wiebke Ude absolvierte eine Ausbildung zur pharmazeutisch technischen Assistentin (PTA) und Heilpraktikerin und arbeitet seit über 20 Jahren in der Apotheke. Sie bildete sich vielfach weiter, u.a. in Orthomolekularer Medizin und Ernährungsberatung, Homöopathie und Schüßler Salzen und anthroposophischer Medizin. Zu diesen Themen hält Frau Ude als freie Referentin Vorträge und Seminare vor Fachpublikum und Laien.